Skip to main content

Welt der Saiten

Kwart voor I - AIXEA

Koto - Charango - Kora

Tomoko Kihara, Diego Jascalevich, Jalli Lamin Kuyateh

Samstag, 25.10.2014, 20:00, Annakirche

Vorverkauf - Klenkes Ticketshop, 15€ / 10€ zzgl. VVK Gebühr - Abendkasse

Online Ticket und Rabattierungensiehe "Tickets & Mitgliedschaft"

 

 

Photo by Ryuta Kasahara
Photo Rights Fotomania
Photo Rights Lami Kuyateh

Die Welt traditioneller Zupfinstrumente aus Südamerika, Asien und Westafrika.

Es entsteht eine ganz besondere Synthese, wenn die japanische Koto-Virtuosin Tomoko Kihara, der argentinische Charango-Meister Diego Jascalevich und der gambesische Kora-Artist und Sänger Jalli Lami Kuyateh gemeinsam Musik machen. Drei Koryphäen bezaubernder, exotischer Saiteninstrumente: eines aus dem Land der aufgehenden Sonne, das andere aus den sagenumwobenen Anden, und dazu eine Vertreterin der Mutter Afrika.

Drei Welten treffen hier zusammen,  die geographisch und musikalisch nicht weiter voneinander entfernt liegen könnten. Und doch verschmelzen die während der Nara-Zeit (710 bis 794) aus China nach Japan eingeführte Wölbbrett-Zither, das kleine, ursprünglich aus dem getrockneten Panzer eines Gürteltiers gefertigte südamerikanische Zupfinstrument, und die urwüchsige afrikanische Stegharfe mit Kalebassen-Resonanzkörper zu einem wunderlichen Klangkörper, der alle drei Kontinente in Einklang bringt.


www.tomokoto-music-st.jimdo.com
www.diegojasca.de