Sonntag, 05.06.16, 18 Uhr, Auferstehungskirche am Kupferofen

CORDOPHON X 

Projektorchester Aachener Gitarristen und Gäste

unter Mitwirkung des Aachener Kammerchores

 

Vorverkauf:  15 € / 10 €  inkl. Gebühren /  Klenkes Ticket 

Abendkasse:  18 € / 12 €  

Festivalpass

90,– Euro / 60,– Euro ermäßigt (für alle Konzerte außer dem Sinfoniekonzert im November)

speGTRa Mitglieder 50 % Rabatt

Zwei Uraufführungen von Auftragswerken über katalanische Volksweisen bilden den Rahmen für die Abschlussveranstaltung von speGTRa 2016: „La Dama d’ Arago“ eröffnet das Konzert in einer innigen Einrichtung von Feliu Gasull für Gitarrenorchester und Stimme. Wolfgang Bartschs voluminöse Bearbeitung von „El Mestre“ für Baglama, Gitarren-, Zupforchester, Perkussion und Chor lässt „Mediterrane Klangwelten“ erklingen. Im Zentrum des Konzertes werden Wiederaufnahmen aus vergangenen Festivaleditionen von Nuccio D’ Angelo, Wolfgang Bartsch und Annette Kruisbrink zu hören sein. Neben Chor a cappella mit Solosopran erklingenGitarrenorchester mit E-Bass, Barockgitarre, Vibra- und Marimbaphon sowie Zupforchester mit Fingerstyle Gitarre. Dabei trifft das Projektensemble Aachener Gitarristen „Chordophon X“ auf den Aachener Kammerchor, auf das Grenzland Zupforchester und ein Baglama  Projektensemble, sowie auf die Solisten „Anido Duo“, Leo Bögeholz Gründer, Assumpta Mateu, Adrian Maruszczyk, Adam Rafferty und Zorro Zin.

Anido Duo – Annette Kruisbrink und Arlette Ruelens, Gitarre

Assumpta Mateu, Sopran

Adam Rafferty, Fingerstyle Gitarre

Adrian Maruszczyk, E-Bass

Zorro Zin, Barockgitarre

Leo Bögeholz Gründer, Perkussion

Grenzland Zupforchester

Ensemble Chordophon X – Projektensemble Aachener Gitarristen

Baglama Projektensemble

Aachener Kammerchor

Musikalische Leitung:

Josef Wieland, Csaba Szekely, Martin te Laak